Wirtschaft hält (Innovations-) Kurs

In der Ausgabe Juni: Obwohl die Dynamik der Entwicklung der letzten Jahre gebrochen ist, bleibt die “Front Running Strategy” als wirtschaftspolitisches Ziel klar im Visier.

Die aktuelle Globalschätzung der Statistik Austria über F&E-Aufwendungen von 7,7 Milliarden Euro oder 2,73 Prozent der heimischen Wirtschaftsleistung ist trotz des prognostizierten leichten Rückgangs der betrieblichen F&E-Aufwendungen ein klares Signal für die strategische Ausrichtung der heimischen Unternehmen und der österreichischen Politik:

Gerade jetzt ist es wichtig, konsequent am Ziel einer hohen Innovationsleistung der Unternehmen festzuhalten, denn auch in einer Rezession werden Marktanteile gewonnen und verloren. Bei einer typischen Projektdauer von zwei bis drei Jahren muss man JETZT die Marktchancen der Zukunft sichern!

Wir brauchen (noch) mehr Innovation Spirit!

Kostenloser Download der Juni-Ausgabe (5MB)

Ihre Meinung ist uns wichtig